Hannoveraner Pferdezuchtverein Melle e. V.

Gold bei den Paralympics in London für Worldwide PB, gezogen von Werner Heitgress 

Bei den Paralympics in London gewann die Australierin Joann Formosa mit dem Hengst Worldwide PB, gezogen in Kattenvenne von Werner Heitgress, Gold im Grad Ib.

 

 

 

Worldwide PB stammt ab von Weltbürger-Brentano II und wurde als junges Pferd an Berny Maubach nach Neuseeland verkauft, Dort wirkte er als Beschäler im Gestüt Vollrath und wurde dressurmäßig gefördert. Jutta Rosenblatt bildete den schicken Fuchshengst bis zum St. Georg - Niveau aus. Dem Paar gelang es auf diesem Level auch die Neuseeländische Meisterschaft (National Novice Championship) zu gewinnen und sie wurden als "Medium horse of the year" ausgezeichnet. Im Jahr 2006 wurde Worldwide PB nach Australien verkauft, wo ihn Claire Seidl-Wickens turniermäßig vorstellte. Zu Beginn des Jahres 2012 wiederum erwarb ihn schließlich Joann Formosa. Es ist höchst ungewöhnlich, dass eine Para-Reiterin einen Hengst reitet, besonders auf Abreiteplätzen zwischen Stuten. Dass dies problemlos funktioniert, beweist der Erfolg des Paares in London. Es zeigt sich, welch einen tollen Charakter Worldwide PB besitzt. Dass dem Paar gegen die als "unbesiegbar" geltende Konkurrenz, Dauersieger Lee Pearson, gelang, und das beim zweiten gemeinsamen Start, kann man als große Überraschung bezeichnen. Dies beweist einmal mehr, was Worldwide PB für ein tolles Pferd ist. Herzlichen Glückwunsch an die Goldmedaillengewinnerin Joann Formosa, ihren Worldwide PB  und natürlich auch an den Erfolgszüchter Werner Heitgress. 

 

Hannoveraner Pferdezuchtverein Melle e.V. | pzv-melle@web.de